New Orleans
   
ansichtskarte.jpg (121674 Byte)
(zum Vergrößern klicken)
Der bisher größte Erfolg der Raika Dixie Band war die 2002 erfolgte Konzertreise, begleitet von 24 Jazzfans, in die Hauptstadt des Jazz nach New Orleans.
   
doreen.jpg (107692 Byte)
(zum Vergrößern klicken)
Am Jackson Square, dem bekanntesten Platz in New Orleans, spielten die Raika Dixie-Musiker gemeinsam mit "Doreen's Jazz Ensemble", einer der bekanntesten farbigen Jazzbands, wo neben der berühmten Bandleaderin Doreen Ketchens auch die lebende Legende "Tuba Fats" mitspielte.
   
natchez.jpg (92799 Byte)
(zum Vergrößern klicken)
Ein toller Erfolg war das gemeinsame Konzert mit der anerkannt besten weißen Dixielandband, den seit 40 Jahren bestehenden "Dukes of Dixieland" auf der "Natchez", dem ältesten Schaufelraddampfer am Mississippi.
   
urkunde.jpg (88372 Byte)
(zum Vergrößern klicken)
Der absolute Höhepunkt war jedoch beim Konzert in einem der ältesten Jazzclubs der Bourbon Street die Verleihung der Ehrenbürgerschaft von New Orleans an die Musiker der Raika Dixie Band.

Die Ehrenbürgerschaftsurkunden, gefertigt von New Orleans Bürgermeister Marc H. Morial, wurden persönlich überreicht vom österreichischen Consul in New Orleans, Philip D. Lorio.
   


(zum Vergrößern klicken)

Diese Ehrenbürgerschaft, welche den Musikern für die stilgerechte Verbreitung des New Orleans Jazz in Europa verliehen wurde, stellt für einen Jazzmusiker eine ganz besondere Auszeichnung dar.
   

 
(zum Vergrößern klicken)

 Die Jazzkappe wurde schon im New Orleans des 19. Jahrhunderts von den dortigen Jazzbands getragen. Diese Tradition wird von der Raika Dixie Band seit ihrer New Orleans-Reise auch in Österreich weitergeführt.
 
 
 
 
 

Zeitungsberichte:

 kurier.jpg (184208 Byte) waldviertler.jpg (181351 Byte)